Bericht von Peter K.

Mein bester Freund war mein Helfer in der Not ;-) . Denn er berichtete mir von dem Potenzmittel Cialis. Dieses sollte, ähnlich wie Viagra eine harte Erektion hervorrufen, jedoch aber im Gegensatz zu Viagra eine längere Wirkungsdauer haben. Nach einer langen Zeit der Grübelei, denn ich bin nicht so für chemische Mittel, beschloss ich dennoch es mit dem Potenzmittel Cialis zu probieren. Die Versprechungen, die es tat, wie zum Beispiel, dass es ein schnell wirkendes und völlig gefahrloses Mittel ist, dass sich bereits auf der ganzen Welt verbreitet hat, haben mich überzeugt.

Online habe ich nach Cialis gesucht und fand viele Anbieter ohne Apotheke im Impressum, ich wollte keinen Fehler machen und bestellte daher eben bei den teuersten Anbieter aber der hatte wenigstens ein richtiges Impressum auf welchen ich auch die Registrierungsnr. der Apotheken fand.

Es wurde bereits nach wenigen Tagen geliefert und ich konnte nicht widerstehen es augenblicklich auszuprobieren. Ich las mir den Beipackzettel durch, nahm eine Pille ein, und wartete, mich selbst stimulierend, die Einwirkzeit ab. Schon vor der vorgeschrieben Zeit, bemerkte ich, dass ich eine Erektion erhielt. Ich war sehr glüklich, denn noch nie hatte ich eine so harte Erektion gehabt. Diese hilet auch noch sehr lange an. Es ist ja nicht so das ich vorher gar keine Erektion hatte, aber das Potenzmittel sorgt dafür das es länger anhielt und irgendwie ein komplett neues Gefühl war. Endlich mal wieder etwas neues im Bett, das hat mir so auch mein Freund berichtet, ich wollte es auch probieren und habe es nicht bereut. Cialis habe ich im übrigen in der 20mg Dosierung eingenommen, danach habe ich die Tabletten mal geteilt und das reicht immer noch voll aus.